Meine Geschäftsbedingungen: 

 Ich tätowiere zu folgenden Zeiten: Montags – Freitags, 10h-17h

Ein Termin/ ein Wanna Do ist nur in Verbindung mit einer Anzahlung fest reserviert, Ausnahmen sind gesonderte Absprachen.

Die Anzahlung beträgt 100€.

Die Anzahlung gilt als Absicherung für KundIn und Artist, dass der Termin auf jeden Fall stattfindet, außerdem auch als Vorauszahlung für bereits geleistete Arbeit wie E- Mail- Kontakt und Motiverstellung.

Es ist nur möglich einen Termin für sich selbst zu vereinbaren, nicht aber für dritte. Ausnahme ist ein Termin für ein Partnertattoo.

Termine und Wanna Do's werden 5 Werktage lang freigehalten, erfolgt in der Zeit kein Zahlungseingang wird beides automatisch wieder freigegeben.

Motive werden nicht im Vorfeld rausgeschickt, sondern beim Termin besprochen und ggf. passend geändert.

Bei Unsicherheit in der Motivwahl oder bei Änderungen muss dies bis 5 Werktage vorher per Mail angekündigt werden. Es sind nur solche Änderungen möglich, welche in dem gebuchten Terminzeitraum umsetzbar sind.

Eine Tattoositzung fängt ab 100€ pro Person an.

Terminverschiebungen müssen bis 48h (Werktage) vorher angekündigt werden, ansonsten kann der Termin nicht verschoben werden. Grundsätzlich verschiebe ich Termine nur ein Mal (bei allen weiteren Verschiebungen wird die Anzahlung erneut fällig)

Terminvereinbarungen erfolgen nur per E- Mail.

Terminverschiebungen oder - absagen müssen schriftlich per E- Mail an annika@zumbuntspecht.de erfolgen.


Bei vollständiger Absage kann die Anzahlung nicht zurück gezahlt werden, auf Wunsch erfolgt die Ausstellung eines Gutscheins über die Hälfte der Anzahlung.

Nicht eingelöste Anzahlungen verfallen nach 9 Monaten ab Zahlungseingang.

Wird der Termin weniger als 48h (Werktage) früher abgesagt/verschoben, verfällt die Anzahlung vollständig (ohne Gutschein).

Ab einer Verspätung von 20min verfällt der Termin.

Ich steche Tattoos erst nach, wenn diese vollständig abgeheilt sind. Nachstechen ist ein Jahr lang kostenfrei, danach berechne ich das Nachstechen.
Ich behalte mir vor, Tattoos nicht kostenfrei nachzustechen wenn dies nicht nötig ist.

Schwangere und Frauen in Stillzeit tätowiere ich grundsätzlich nicht, ebenso Personen unter 18 Jahren (auch nicht mit Einverständnis der Eltern).

Ich übernehme keine fremden Motive, Ausnahme ist die eindeutige Zustimmung des Urhebers.

Ich behalte mir vor Kundenanfragen abzulehnen, wenn mir Motivwunsch oder die Körperstelle nicht zusagen.